Stadtliga

Die Mannheimer Stadtliga wird seit der Saison 1994/1995 jährlich durchgeführt. Die bisherigen Sieger*innen sind auf der Ehrentafel aufgeführt. Zur Teilnahme an der Stadtliga finden sich Clubmitglieder*innen in Teams zusammen, die für mindestens eine Saison gemeinsam die Spiele bestreiten.

Regelwerk

  • Spielberechtigt sind grundsätzlich alle Mitglieder des CCM. Nichtmitglieder können als Alternate fungieren, jedoch nicht Teil des Standard-Lineups (Lead,Second,Third,Fourth/Skip) sein.
  • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss vom Spielleiter festgelegt und ist abhängig von der Anzahl an Meldungen.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden. Die „no-tick-rule“ kommt aufgrund der Eisbedingungen nicht zur Anwendung, es sei denn, die Teams einigen sich vor dem Spiel gemeinsam, die Regel anzuwenden.
  • Die Spiele gehen über acht Ends ohne Zusatzend. Ein Team darf frühestens nach sechs Ends aufgeben, sofern der Gegner zustimmt. Stimmt der Gegner der Aufgabe nicht zu wird die Partie bis zum Zeitlimit oder bis acht Ends gespielt wurden fortgesetzt. Die übrigen Ends nach Aufgabe eines Teams werden keinem Team zugesprochen.
  • Spielbeginn ist 20:00 Uhr mit Zeitlimit. Nach 21:40 Uhr darf nur noch ein weiteres End begonnen werden.
  • Die Festlegung des Spielrinks erfolgt am Spieltag. Es wird auf einem Rink gespielt, auf dem nicht trainiert wurde, es sei denn, es ist nur ein Rink prepariert.
  • Das Spiel sollte i.d.R. mit 4 Personen beginnen. In Ausnahmefällen sind auch nur 3 Personen zulässig, davon mindestens 2 Stammspieler*innen. Ein Ersatzspieler ist immer auf der Position des Lead bzw. Second (bei 2 Ersatzspielern) einzusetzen.
  • Kann eine Mannschaft nicht rechtzeitig beginnen, bekommt die Gegnermannschaft 1 End + 1 Stein sowie den letzten Stein im nächsten End. Nach weiteren 15 Minuten wird mit dem zweiten End auf die gleiche Weise verfahren. Ist die Mannschaft nach 30 Minuten noch nicht spielbereit, gewinnt das andere Team mit 5 Ends + 5 Steinen, die fehlende Mannschaft erhält 0 Punkte, 0 Ends, 0 Steine. Ist nach Ablauf der 30 Minuten keines der Teams spielbereit, gilt die Begegnung für beide Teams als verloren (0/0/0).
  • Die Mannschaft ohne den letzten Stein hat die Steinwahl.
  • Spielverlegungen sind rechtzeitig mit dem gegnerischen Team zu vereinbaren und dem Spielleiter mitzuteilen. In absoluten Ausnahmefällen sind diese auch kurzfristig bis 30 Minuten vor Spielbeginn möglich, sofern ein Ersatztermin schon fest vereinbart wird. Wegen der Betriebsliga und Terminen für Gästegruppen ist eine Verschiebung jedoch nur in seltenen Ausnahmefällen möglich. Der Ausfall eines Teammitglieds ist hierfür nicht ausreichend!
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

Stadtliga 2023/2024

Meldungen

Die Meldung kann per Mail erfolgen. Bitte gebt in der Mail zusätzlich eure Handynummer an, auch wenn Ihr glaubt, dass uns diese schon vorliegt. Die Handynummer wird hier natürlich nicht öffentlich gepostet.

 

Teams

 Nr.LeadSecondThirdSkipAlternate
1BerndHeikeSabineJürgen B.Jürgen M.
2IngridFadjaMartinLucas 
3 LasmaNawidShazad 
4HermannThomasIanJamie 
5 JoRüdigerUwe 
6MarcelBeateClausMax 
      

Spielplan

Round Robin

Es wird zunächst eine Round Robin geben, die Teams auf den Plätzen 1 und 2 stehen automatisch im Halbfinale.
Das Team auf Platz 3 spielt gegen das Team auf Platz 6 um einen weiteren Halbfinalplatz, ebenso das Team auf Platz 4 gegen das Team auf Platz 5. Das höher platzierte Team hat stets den Hammer in diesen Entscheidungsspielen.

Im Halbfinale trifft das Team, welches die RR auf Platz 1 beendet hat auf das Siegerteam des Spiels 4 gegen 5 und hat Hammer, das Team auf Platz 2 der RR hat Hammer gegen den Sieger aus 3 gegen 6.

Die Sieger der Halbfinals spielen um den Stadtligasieg. Der Hammer wird für dieses spiel durch einen LSD vergeben, bei dem jedes Team jedoch nur einen Stein spielt (cw oder ccw).

Die Verlierer der Halbfinals spielen um den dritten Platz. Der Hammer wird für dieses spiel durch einen LSD vergeben, bei dem jedes Team jedoch nur einen Stein spielt (cw oder ccw).

 

 

09.10.202312345678T
Lucas*
000101XX2
Jürgen123040XX10
09.10.202312345678T
Uwe*
1010403211
Jamie
010102004

 

16.10.202312345678T
Max*
210000104
Uwe
002111038
23.10.202312345678T
Jamie220200017
Jürgen001011104
06.11.202312345678T
Lucas*101010104
Shazad010103016
06.11.202312345678T
Jürgen100120105
Uwe*021001026
13.11.202312345678T
Shazad
000120003
Jamie112002219
20.11.202312345678T
Shazad
00000XXX0
Max11111XXX5
27.11.202312345678T
Lucas211200006
Jamie000013329
27.11.202312345678T
Jürgen000122005
Max1210004311
11.12.202312345678T
Lucas*
000000XX0
Max132211XX10
18.12.202312345678T
Jamie222011008
Max*000400116
18.12.202312345678T
Jürgen010023219
Shazad*302100006
18.12.202312345678T
Uwe
212302XX10
Lucas*
000010XX1
15.01.202412345678T
Shazad
000100102
Uwe111011027

Tabelle nach der Round Robin

PlatzTeamSpiele
PunkteEndsSteine
1Uwe5102542
2Jamie582237
3Max5
62236
4
Jürgen54
20
33
5
Shazad5
2
11
17
6Lucas501012

4.RR v 5.RR

05.02.202412345678T
Jürgen*
011120308
Shazad
1 00001013

3.RR v 6.RR

05.02.202412345678T
Max*
1202322X12
Lucas
0010000X1

Halbfinale 1 –  1.RR v Sieger 4.RR v 5.RR

19.02.202412345678T
Uwe*
         
Jürgen B.
         

Halbfinale 2 – 2.RR v Sieger 3.RR v 6.RR

26.02.202412345678T
Jamie*
         
Max
         

Gold Medal Game

04.03.202412345678T
Sieger HF 1 – LSD:
         
Sieger HF 2 – LSD:
         

Bronze Medal Game

04.03.202412345678T
Verlierer HF 1 – LSD:
         
Verlierer HF 2 – LSD:
         

Ehrentafel der Mannheimer Stadtliga

Nr.SaisonLeadSecondThirdSkipAlternate
27.
22/23
Sabine S.
HeikeJürgen M.
Jürgen B.
 
26.
21/22
Sabine S.
Heike
Jürgen M.
Jürgen B.
 
25.19/20Britta G.
Martin Schulz-DobrickIan DoigJamie Boutin 
24.17/18Britta G.
Lucas KröberIan DoigJamie Boutin 
23.16/17Marjon HilberinkBeate BohlanderRüdiger KühlweinJürgen Beck 
22.15/16Irene BeckBeate BohlanderRüdiger KühlweinJürgen Beck 
21.14/15Heike WorgallMartin SchirmerMax KattermannJürgen Münch 
20.13/14Daniel EgerBritta G.
Claus SchneiderUwe SaileThomas Eger
19.12/13Sebastian BeinerSimone AckermannPia-Lisa SchöllMarc Bastian 
18.11/12Johanna WührlNiclas PortiersPia-Lisa SchöllMarc Bastian 
17.10/11Ian Paton-DoigAndreas HofmannRobert KrügerJamie Boutin 
16.09/10Britta G.
Claus SchneiderJason ElbertUwe Saile 
15.08/09Steffen SchröderAndreas HofmannRobert KrügerJamie Boutin 
14.07/08Steffen SchröderAndreas HofmannRobert KrügerJamie Boutin 
13.06/07Steffen SchröderAndreas HofmannRobert KrügerJamie Boutin 
12.05/06Steffen SchröderAndreas HofmannRobert KrügerJamie Boutin 
11.04/05 Klaus BohnRüdiger KühlweinCarmen Feßler 
10.03/04Klaus BohnNorman DohmCarmen FeßlerRüdiger Kühlwein 
9.02/03 Andreas HofmannRobert KrügerSteffen Schröder 
8.01/02Claus SchneiderBeate MisskamStefan MarschallUwe Saile 
7.00/01Claus SchneiderBeate MisskamStefan MarschallUwe Saile 
6.99/00Claus SchneiderBeate MisskamStefan MarschallUwe Saile 
5.98/99Frank ZumbachKlaus BohnAndreas GebauerJürgen beckBeate Misskam
4.97/98Beate DegnerChristina FürstMichaela JanischUlrich Fürst 
3.96/97Sibylle JäckenBarbara MöckelJürgen BeckAndreas Gebauer 
2.95/96Joachim JanichRüdiger KühlweinFrank ZumbachJürgen Münch 
1.94/95Carlo HäckerThomas StoberThomas ErbacherAndreas Gebauer 

Betriebsliga

Der Curling Club Mannheim veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Curling Verband eine Meisterschaft für Betriebsmannschaften. Ziel ist es, interessierten sportbegeisterten Menschen die Gelegenheit zu geben, die olympische Sportart Curling, die bei Fernsehübertragungen immer mehr Zuschauer in Ihren Bann zieht, als einen faszinierenden Sport für Jedermann kennen zu lernen.

Regelwerk

  • Spielberechtigt sind grundsätzlich reine Betriebsmannschaften mit mindestens vier Spielern*innen. Alter und Geschlecht spielen keine Rolle. Einer Mannschaft dürfen beliebig viele Vereinsmitglieder angehören, die dann aber an den vorderen Positionen beginnend beim Lead, Second, … spielen müssen. Es ist zulässig, dass ein*e Vereinsspieler*in skipt.
  • Das Startgeld beträgt 100,- € pro Team, welches vor dem ersten Spiel zu entrichten ist. Darin enthalten sind sämtliche Eiszeiten, Nutzung des Equipments (Steine, Slider, Besen, Knieschützer, usw.), Begrüßungsdrink, Siegerehrung sowie ein Reisekostenzuschuss für das Bundesfinale.
  • Das Siegerteam erlangt das Recht an den Deutschen Betriebsmeisterschaften teilzunehmen. Das Recht kann bei Verzicht an die nächstplatzierten Teams weitergegeben werden, sofern keine Teilnahme gewünscht ist.
    Der Curling Club Mannheim unterstützt die Teams der Region Mannheim finanziell beim Bundesfinale mit insgesamt 100,- €.
  • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss vom Spielleiter festgelegt und ist abhängig von der Anzahl an Meldungen.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden. Die „no-tick-rule“ kommt aufgrund der Eisbedingungen nicht zur Anwendung.
  • Die Spiele gehen über sechs Ends ohne Zusatzend.
  • Spielbeginn ist 20:00 Uhr ohne Zeitlimit.
  • Die Festlegung des Spielrinks erfolgt am Spieltag. Es wird auf einem Rink gespielt, auf dem nicht trainiert wurde.
  • Das Spiel sollte i.d.R. mit 4 Personen beginnen. In Ausnahmefällen sind auch nur 3 Personen zulässig. Ein Spiel ist mit mindestens 3 Personen zu beenden, ansonsten gilt das Spiel als verloren und geht mit 0/0/0 in die Wertung ein. Betriebsfremde Ersatzspieler*nnen sind nicht zugelassen.
  • Kann eine Mannschaft nicht rechtzeitig beginnen, bekommt die Gegnermannschaft 1 End + 1 Stein sowie den letzten Stein im nächsten End. Nach weiteren 15 Minuten wird mit dem zweiten End auf die gleiche Weise verfahren. Ist die Mannschaft nach 30 Minuten noch nicht spielbereit, gewinnt das andere Team mit 4 Ends + 4 Steinen, die fehlende Mannschaft erhält 0 Punkte, 0 Ends, 0 Steine. Ist nach Ablauf der 30 Minuten keines der Teams spielbereit, gilt die Begegnung für beide als verloren (0/0/0).
  • Die Mannschaft ohne letzten Stein hat die Steinwahl.
  • Spielverlegungen sind nur in Ausnahmefällen in Absprache mit der Gegenmannschaft sowie dem Spielleiter möglich.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

Betriebsliga 2023/2024

Meldungen

Die Meldungen sind chronologisch nach Eingang der Anmeldung vermerkt.

Nr.Team
Teamverantwortliche*r
1Friedrich-List-Schule MannheimHeike
2BASFUwe
3Stadt MannheimMartin

Spielplan

Spieltag
Begegnung
Ergebnis
13.11.2023BASF-Stadt Mannheim1:2:4 – 1:2:4
11.12.2023FLS-BASF2:5:5 – 0:1:3
08.01.2023Stadt Mannheim-FLS 0:3:3 – 2:3:4
22.01.2023BASF-FLS2:3:5 – 0:3:4
05.02.2023Stadt Mannheim-BASF2:5:8 – 0:1:1
26.02.2023
FLS-Stadt Mannheim
 

Tabelle

PlatzTeamPunkteEndsSteine
1
Friedrich-List-Schule41113
2
Stadt Mannheim
3
10
15
3BASF3713

Punkteliga

Die Punkteliga wurde in der Saison 2018/2019 eingeführt, um den Wettbewerb auch an Trainingstagen zu fördern, an denen keine Stadt- oder Betriebsliga angesetzt war. Bei jedem Training können beliebige Spieler*innen gemeinsam ein Spiel bestreiten und Punkte sammeln.

Regelwerk

  • Spielberechtigt ist jeder der beim Training erscheint, egal ob Mitglied oder Gast. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
  • Alle Spielwilligen werden integriert.
  • Es werden nach Möglichkeit ausgeglichene Teams gebildet.
  • Die Wahl des Spielrinks ist zufällig.
  • Es können sowohl „normale“ Spiele, als auch Doubles – mit Mixed-Doubles-Regeln oder 8 Steinen – gespielt werden.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden. Die „no-tick-rule“ kommt zur Anwendung sofern die Teams sich vor dem Spiel gemeinsam entscheiden, die Regel anzuwenden.
  • Spielstart ist immer um 20:00 Uhr. Die Spiele gehen über acht Ends, mindestens jedoch über sechs Ends, nach 21:40 Uhr darf nur noch ein neues End begonnen werden. Spiele mit weniger als sechs Ends werden nicht in die Wertung aufgenommen! Der Spielleiter hat entschieden, für den September 2022 eine Ausnahme zu gestatten, da die gesamte Trainingszeit stark reduziert war. Für ein Spiel mit drei Ends wurden ebenfalls Punkte vergeben.
  • Punkte können wie folgt erzielt werden: Sieg 3 Punkte; Unentschieden 2 Punkte; Niederlage 1 Punkt
  • Wer nach dem ersten gespielten Stein des dritten Ends hinzukommt, kann gerne ins laufende Spiel integriert werden, erhält jedoch keine Punkte. Dies gilt ebenso für Spieler*innen, die das Spiel vor Ende des vierten Ends verlassen.
  • Die Gesamtwertung ist sortiert nach der Gesamtpunktzahl, bei Punktegleichstand zählen 1. die Zahl der Siege, 2. die Zahl der Unentschieden.
  • Die Mannschaften übermitteln die Spielergebnisse persönlich oder per Mail spätestens bis zum auf das Spiel folgenden Samstag an den Sportwart. Danach gemeldete Ergebnisse werden nicht berücksichtigt.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen des Regelwerks vor.

Punkteliga 2023/2024

PlatzSpieler*inSpieleSUNPunkte
1Sabine961222
2Jamie
9
5
1
3
20
3Ian831415
4Jo
6
3
1
2
13
5Bernd R.
6
1
1
5
9
6Fadja
5
1
1
3
8
7Rüdiger
3
2
 1
7
8Jürgen B.
5
1
 4
7
9Claus
2
2
  6
10Uwe3111
6
 Shazad
3
1
1
 16
12Mahmut
3
1
 2
5
 Beate
3
1
 2
5
14Hermann
2
1
 14
15Nawid
3
 12
4
16Max11  3
 Ralf
1
1
  3
18Heike1  11
 Bernd M.
1
  1
1
 Lucas
1
  1
1
       
25.09.2022
Teams12345678T
Jamie, Jo, Rüdiger
002220XX6
Jürgen, Sabine, Fadja
210001XX4
16.10.2023
Teams12345678T
 Jamie, Nawid
002031XX6
 Ian, Sabine
120400XX7
30.10.2023
Teams12345678T
 Jamie, Ian, Bernd, Jo, Fadja
101030XX5
 Uwe, Sabine, Shazad, Nawid
020201XX5
20.11.2023
Teams12345678T
          
          
11.12.2023
Teams12345678T
 Jamie, Bernd, Jo
000203XX5
 Ian, Sabine
221010XX6
08.01.2024
Teams12345678T
Herrmann, Beate, Ian, Jamie1010030X5
Jürgen B., Sabine, Uwe0302204X11
15.01.2024
Teams12345678T
Sabine, Bernd, Jamie301032XX9
Jürgen B., Ian, Beate
010200XX3
22.01.2024
Teams12345678T
Jo, Shazad, Sabine, Jamie*201130XX7
Mahmut, Ian, Rüdiger, Jürgen B.020001XX3
29.01.2024
Teams12345678T
 Bernd M., Bernd R., Lucas
320000XX5
 Ralf, Claus, Rüdiger*
001243XX10
29.01.2024
Teams12345678T
 Hermann, Beate, Jamie
102230XX8
Mahmut, Fadja, Jo, Ian
020003XX5
12.02.2024
Teams12345678T
 Nawid, Fadja, Shazad, Bernd, Uwe
000100XX1
Mahmut, Jo, Sabine, Ian, Jamie
124031XX11

Ehrentafel der Mannheimer Punkteliga

Nr.SaisonSieger*in
5
22/23
Sabine Stillger
4
21/22
Lucas Kröber
320/21Jamie Boutin
219/20Lucas Kröber
118/19Uwe Saile

(Mixed)-Doubles-Liga

Weil Mixed-Doubles-Curling in das olympische Portfolio aufgenommen wurde, hat sich der CCM in der Saison 15/16 entschieden, eine (Mixed)-Doubles-Liga zu gründen. Auch wenn wir nicht immer alle regelsicher sind, haben wir großen Spaß an der besonders Draw-lastigen Variante des Curling. Da unser Club einen Männerüberhang hatte, wurde auf die Bedingung Mixed (Frau+Mann) in den vergangenen Jahren weitestgehend verzichtet. Aktuell führen wir keine MD-Liga durch!

Ehrentafel der Mannheimer (Mixed)-Doubles-Liga

Nr.SaisonSieger*innen
317/18Lucas Kröber & Uwe Saile
216/17Ian Doig & Jürgen Münch
115/16Lucas Kröber & Jürgen Beck

Impressum

Curling Club Mannheim e.V.

Präsident
Lucas Kröber
Rennbergstr. 11
76189 Karlsruhe
+49 (0) 151 59433863
praesident@curling-club-mannheim.de

Vizepräsident
Max Kattermann
vizepraesident@curling-club-mannheim.de

Curling Club Mannheim e.V.
Käthe-Kollwitz-Str. 23
D-68169 Mannheim
oder
Postfach 120315

D-68054 Mannheim

Eingetragen beim Registriergericht Mannheim VR1309

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage (Urteil LG Hamburg 312 O 85/98): Der Curling Club Mannheim distanziert sich hiermit ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller verlinkten Internet-Seiten. Der CC Mannheim hat auf Inhalte und mögliche Änderungen verlinkter Seiten keinen Einfluss.