Stadtliga

Die Mannheimer Stadtliga wird seit der Saison 1994/1995 jährlich durchgeführt. Die bisherigen Sieger*innen sind auf der Ehrentafel aufgeführt. Zur Teilnahme an der Stadtliga finden sich Clubmitglieder*innen in Teams zusammen, die für mindestens eine Saison gemeinsam die Spiele bestreiten.

Regelwerk

  • Spielberechtigt sind grundsätzlich alle Mitglieder des CCM. Nichtmitglieder können als Alternate fungieren, jedoch nicht Teil des Standard-Lineups (Lead,Second,Third,Fourth/Skip) sein.
  • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss vom Spielleiter festgelegt und ist abhängig von der Anzahl an Meldungen.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden.
  • Die Spiele gehen über acht Ends ohne Zusatzend.
  • Spielbeginn ist 20:00 Uhr mit Zeitlimit. Nach 21:40 Uhr darf nur noch ein weiteres End begonnen werden.
  • Die Festlegung des Spielrinks erfolgt am Spieltag. Es wird auf einem Rink gespielt, auf dem nicht trainiert wurde, es sei denn, es ist nur ein Rink prepariert.
  • Das Spiel sollte i.d.R. mit 4 Personen beginnen. In Ausnahmefällen sind auch nur 3 Personen zulässig, davon mindestens 2 Stammspieler*innen. Ein Ersatzspieler ist immer auf der Position des Lead bzw. Second (bei 2 Ersatzspielern) einzusetzen.
  • Kann eine Mannschaft nicht rechtzeitig beginnen, bekommt die Gegnermannschaft 1 End + 1 Stein sowie den letzten Stein im nächsten End. Nach weiteren 15 Minuten wird mit dem zweiten End auf die gleiche Weise verfahren. Ist die Mannschaft nach 30 Minuten noch nicht spielbereit, gewinnt das andere Team mit 5 Ends + 5 Steinen, die fehlende Mannschaft erhält 0 Punkte, 0 Ends, 0 Steine. Ist nach Ablauf der 30 Minuten keines der Teams spielbereit, gilt die Begegnung für beide Teams als verloren (0/0/0).
  • Die Mannschaft ohne den letzten Stein hat die Steinwahl.
  • Spielverlegungen sind rechtzeitig mit dem gegnerischen Team zu vereinbaren und dem Spielleiter mitzuteilen. Wegen der Betriebsliga und Terminen für Gästegruppen ist eine Verschiebung jedoch nur in seltenen Ausnahmefällen möglich. Der Ausfall eines Teammitglieds ist hierfür nicht ausreichend!
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

Stadtliga 2021/2022

Meldungen

Die Meldungen sind chronologisch nach Eingang der Anmeldung vermerkt.

 Nr.LeadSecondThirdSkipAlternate
1Kathinka
Beate
Max
Lucas
Shazad
2KaiMartin Schu.IanJamie 
3Sabine S.HeikeJürgen M.Jürgen B. 
4MoritzMartin Schi.ClausRüdigerTim
5JennyBerndWoodyUwe 

Spielplan

Round Robin

27.09.2021
Teams 12345678T
Rüdiger*0402111X9
Lucas1030000X4
27.09.2021
Teams12345678T
Jamie*1512X1)X1)XX9
Jürgen B.0000X1)X1)XX0
11.10.2021
Teams12345678T
Lucas*202011017
Uwe010200205
11.10.2021
Teams12345678T
Jürgen B.*3040100X8
Rüdiger0201011X5
25.10.2021
Teams12345678T
Jamie*4103020111
Rüdiger001040106
25.10.2021
Teams12345678T
Jürgen B.*
2201051X11
Uwe
0020100X3
29.11.2021
Teams12345678T
Jürgen B.*3312020X11
Lucas0000403X7
29.11.2021
Teams12345678T
Jamie210101409
Uwe*002010014
13.12.2021
Teams12345678T
Lucas         
Jamie         
13.12.2021
Teams12345678T
Uwe         
Rüdiger         

1) End 5 und 6 wurden jeweils mit einem End pro Team, aber ohne Steine gewertet

Tabelle Round Robin

PlatzTeamSpielePunkteEndsSteine
1
Jamie
3
6
15
29
2
Jürgen B.
4
6
14
30
3Rüdiger321220
4
Lucas
3
2
9
18
5Uwe30812

Spiel 1 v 2

17.01.20221. RR* v 2. RR
Teams12345678T
          
          

Spiel 3 v 4

17.01.20223. RR* v 4. RR
Teams12345678T
          
          

Spiel X

31.01.2022Verlierer 1/2* v Sieger 3/4
Teams12345678T
          
          

Spiel Y

31.01.2022Verlierer 3/4* v 5. RR
Teams12345678T
          
          

Bronze Medal Game

14.02.2022Verlierer X* v Sieger Y
Teams12345678T
          
          

Gold Medal Game

14.02.2022Sieger 1/2* v Sieger X
Teams12345678T
          
          

Ehrentafel der Mannheimer Stadtliga

Nr. Saison Lead Second Third Skip Alternate
25. 19/20 B. Martin Schulz-Dobrick Ian Doig Jamie Boutin  
24. 17/18 B. Lucas Kröber Ian Doig Jamie Boutin  
23. 16/17 Marjon Hilberink Beate Bohlander Rüdiger Kühlwein Jürgen Beck  
22. 15/16 Irene Beck Beate Bohlander Rüdiger Kühlwein Jürgen Beck  
21. 14/15 Heike Worgall Martin Schirmer Max Kattermann Jürgen Münch  
20. 13/14 Daniel Eger B. Claus Schneider Uwe Saile Thomas Eger
19. 12/13 Sebastian Beiner Simone Ackermann Pia-Lisa Schöll Marc Bastian  
18. 11/12 Johanna Wührl Niclas Portiers Pia-Lisa Schöll Marc Bastian  
17. 10/11 Ian Paton-Doig Andreas Hofmann Robert Krüger Jamie Boutin  
16. 09/10 B. Claus Schneider Jason Elbert Uwe Saile  
15. 08/09 Steffen Schröder Andreas Hofmann Robert Krüger Jamie Boutin  
14. 07/08 Steffen Schröder Andreas Hofmann Robert Krüger Jamie Boutin  
13. 06/07 Steffen Schröder Andreas Hofmann Robert Krüger Jamie Boutin  
12. 05/06 Steffen Schröder Andreas Hofmann Robert Krüger Jamie Boutin  
11. 04/05   Klaus Bohn Rüdiger Kühlwein Carmen Feßler  
10. 03/04 Klaus Bohn Norman Dohm Carmen Feßler Rüdiger Kühlwein  
9. 02/03   Andreas Hofmann Robert Krüger Steffen Schröder  
8. 01/02 Claus Schneider Beate Misskam Stefan Marschall Uwe Saile  
7. 00/01 Claus Schneider Beate Misskam Stefan Marschall Uwe Saile  
6. 99/00 Claus Schneider Beate Misskam Stefan Marschall Uwe Saile  
5. 98/99 Frank Zumbach Klaus Bohn Andreas Gebauer Jürgen beck Beate Misskam
4. 97/98 Beate Degner Christina Fürst Michaela Janisch Ulrich Fürst  
3. 96/97 Sibylle Jäcken Barbara Möckel Jürgen Beck Andreas Gebauer  
2. 95/96 Joachim Janich Rüdiger Kühlwein Frank Zumbach Jürgen Münch  
1. 94/95 Carlo Häcker Thomas Stober Thomas Erbacher Andreas Gebauer  

Betriebsliga

Der Curling Club Mannheim veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Curling Verband eine Meisterschaft für Betriebsmannschaften. Ziel ist es, interessierten sportbegeisterten Menschen die Gelegenheit zu geben, die olympische Sportart Curling, die bei Fernsehübertragungen immer mehr Zuschauer in Ihren Bann zieht, als einen faszinierenden Sport für Jedermann kennen zu lernen.

Regelwerk

  • Spielberechtigt sind grundsätzlich reine Betriebsmannschaften mit mindestens vier Spielern*innen. Alter und Geschlecht spielen keine Rolle. Einer Mannschaft dürfen beliebig viele Vereinsmitglieder angehören, die dann aber an den vorderen Positionen beginnend beim Lead, Second, … spielen müssen. Es ist zulässig, dass ein*e Vereinsspieler*in skipt.
  • Das Startgeld beträgt 100,- € pro Team, welches vor dem ersten Spiel zu entrichten ist. Darin enthalten sind sämtliche Eiszeiten, Nutzung des Equipments (Steine, Slider, Besen, Knieschützer, usw.), Begrüßungsdrink, Siegerehrung sowie ein Reisekostenzuschuss für das Bundesfinale.
  • Das Siegerteam erlangt das Recht an den Deutschen Betriebsmeisterschaften teilzunehmen. Das Recht kann bei Verzicht an die nächstplatzierten Teams weitergegeben werden, sofern keine Teilnahme gewünscht ist.
    Der Curling Club Mannheim unterstützt die Teams der Region Mannheim finanziell beim Bundesfinale mit insgesamt 100,- €.
  • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss vom Spielleiter festgelegt und ist abhängig von der Anzahl an Meldungen.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden.
  • Die Spiele gehen über sechs Ends ohne Zusatzend.
  • Spielbeginn ist 20:20 Uhr ohne Zeitlimit.
  • Die Festlegung des Spielrinks erfolgt am Spieltag. Es wird auf einem Rink gespielt, auf dem nicht trainiert wurde.
  • Das Spiel sollte i.d.R. mit 4 Personen beginnen. In Ausnahmefällen sind auch nur 3 Personen zulässig. Ein Spiel ist mit mindestens 3 Personen zu beenden, ansonsten gilt das Spiel als verloren und geht mit 0/0/0 in die Wertung ein. Betriebsfremde Ersatzspieler*nnen sind nicht zugelassen.
  • Kann eine Mannschaft nicht rechtzeitig beginnen, bekommt die Gegnermannschaft 1 End + 1 Stein sowie den letzten Stein im nächsten End. Nach weiteren 15 Minuten wird mit dem zweiten End auf die gleiche Weise verfahren. Ist die Mannschaft nach 30 Minuten noch nicht spielbereit, gewinnt das andere Team mit 4 Ends + 4 Steinen, die fehlende Mannschaft erhält 0 Punkte, 0 Ends, 0 Steine. Ist nach Ablauf der 30 Minuten keines der Teams spielbereit, gilt die Begegnung für beide als verloren (0/0/0).
  • Die Mannschaft ohne letzten Stein hat die Steinwahl.
  • Spielverlegungen sind nur in Ausnahmefällen in Absprache mit der Gegenmannschaft sowie dem Spielleiter möglich.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

Betriebsliga 2021/2022

Meldungen

Die Meldungen sind chronologisch nach Eingang der Anmeldung vermerkt.

Nr.Team
Teamverantwortliche*r
1John DeereBjörn Sünram
2BASFUwe Saile
3 CTS SchwetzingenJürgen Beck
4FLS MannheimHeike Worgall
5Stadt Mannheim ?Jürgen Münch

Spielplan

Round Robin

Spieltag
Teams

Ergebnis
(Punkte/Ends/Steine)

08.11.2021FLS – JD2/4/6 – 0/2/3
 CTS – BASF2/5/8 – 0/1/5
22.11.2021BASF – FLS1/3/5 – 1/3/5
06.12.2021Stadt MA – BASF 
 FLS – CTS 
20.12.2021JD- Stadt MA 
10.01.2022JD – CTS 
 Stadt MA – FLS 
24.01.2022CTS – Stadt MA 
 BASF – JD 
07.02.2022
  
   

Tabelle

PlatzTeamsSpielePunkteEndsSteine
1
FLS Mannheim2
3
7
10
2CTS Schwetzingen1258
3BASF
2
1
4
10
4John Deere1023
5Stadt Mannheim0
0
0
0

Punkteliga

Die Punkteliga wurde in der Saison 2018/2019 eingeführt, um den Wettbewerb auch an Trainingstagen zu fördern, an denen keine Stadt- oder Betriebsliga angesetzt war. Bei jedem Training können beliebige Spieler*innen gemeinsam ein Spiel bestreiten und Punkte sammeln.

Regelwerk

  • Spielberechtigt ist jeder der beim Training erscheint, egal ob Mitglied oder Gast. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
  • Alle Spielwilligen werden integriert.
  • Es werden nach Möglichkeit ausgeglichene Teams gebildet.
  • Die Wahl des Spielrinks ist zufällig.
  • Es können sowohl „normale“ Spiele, als auch Doubles – mit Mixed-Doubles-Regeln oder 8 Steinen – gespielt werden.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, dass heißt, erst mit dem sechsten insgesamt gespielten Stein dürfen Guards des gegnerischen Teams entfernt werden.
  • Spielstart ist immer um 20:00 Uhr. Die Spiele gehen über acht Ends, mindestens jedoch über sechs Ends, nach 21:40 Uhr darf nur noch ein neues End begonnen werden. Spiele mit weniger als sechs Ends werden nicht in die Wertung aufgenommen.
  • Punkte können wie folgt erzielt werden: Sieg 2 Punkte; Unentschieden 1 Punkt; Niederlage 0 Punkte
  • Wer nach dem ersten gespielten Stein des dritten Ends hinzukommt, kann gerne ins laufende Spiel integriert werden, erhält jedoch keine Punkte. Dies gilt ebenso für Spieler*innen, die das Spiel vor Ende des vierten Ends verlassen.
  • Die Gesamtwertung ist sortiert nach der Gesamtpunktzahl, bei Punktegleichstand zählen 1. die Zahl der Siege, 2. die Zahl der Unentschieden, 3. die Zahl der Niederlagen (je mehr Niederlagen, desto höher ist die Platzierung, um häufige Teilnahme zu honorieren).
  • Die Mannschaften übermitteln die Spielergebnisse persönlich oder per Mail spätestens bis zum auf das Spiel folgenden Samstag an den Sportwart. Danach gemeldete Ergebnisse werden nicht berücksichtigt.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen des Regelwerks vor.

Punkteliga 2021/2022

PlatzSpieler*inSpieleSUNPunkte
1Lucas
7
5
 210
 Sabine
7
5
 2
10
3Ian53 26
4Uwe
43
 1
6
5Claus
33
  6
6Max72 54
7Moritz
5
2
 3
4
8Beate
4
2
 2
4
 Jamie
4
2
 2
4
10Rüdiger32 14
 Bernd
3
2
 14
 Lasma32 14
13Kai51 42
14Jürgen B.
3
1
 2
2
15Woody
2
1
 1
2
 Martin Schu.
2
1
 12
 Jenny21 12
 Kathinka
2
1
 12
19Tim3  30
 Shazad
3
  3
0
21Yannick1  10
 Karina1  10
 Heike1  10
 Jürgen M.
1
  1
0
 Matthias
1
  1
0
 Philipp
1
  1
0
13.09.2021
Teams12345678T
 Uwe, Rüdiger, Bernd, Sabine301110XX6
 Woody, Jürgen B., Ian, Beate, Kathinka*000001XX1
20.09.2021
Teams12345678T
Shazad, Tim, Yannick*000100XX1
Lucas, Moritz, Kai312011XX8
 
Teams12345678T
Uwe, Max, Rüdiger, Ian021032XX8
Jürgen B., Martin Schu.,Heike, Sabine100100XX2
27.09.2021
Teams12345678T
Bernd, Jenny1112111X8
Tim, Kai, Karina*0000000X0
04.10.2021
Teams12345678T
Sabine, Beate, Lucas
0321012110
Tim, Moritz, Kai*100010002
 
Teams12345678T
Shazad, Max, Rüdiger, Jamie*
101012005
Ian, Martin Schu., Uwe
040100218
19.10.2021
Teams12345678T
Sabine, Lucas, Max*
020113029
Moritz, Beate, Uwe204000107
25.10.2021
Teams12345678T
Shazad, Max*
000010034
Beate, Lucas111101106
01.11.2021
Teams12345678T
Sabine, Claus, Jamie*
3400002X9
Kai, Moritz, Lucas, Max
0041120X8
08.11.2021
Teams12345678T
Sabine, Claus, Lucas
010311219
Kai, Lasma, Max*
301000004

 

15.11.2021
Teams12345678T
Matthias, Philipp, Jürgen M., Lucas
200000103
Kathinka, Ian, Claus*
0312210312
 
Teams12345678T
Moritz, Lasma, Jamie*
1120100X5
Bernd, Jenny, Max
0001011X4
22.11.2021
Teams12345678T
Jamie, Sabine, Ian*
002000XX2
Jürgen B., Woody, Lasma
310132XX11

Ehrentafel der Mannheimer Punkteliga

Nr.SaisonSieger*in
320/21Jamie Boutin
219/20Lucas Kröber
118/19Uwe Saile

(Mixed)-Doubles-Liga

Weil Mixed-Doubles-Curling in das olympische Portfolio aufgenommen wurde, hat sich der CCM in der Saison 15/16 entschieden, eine (Mixed)-Doubles-Liga zu gründen. Auch wenn wir nicht immer alle regelsicher sind, haben wir großen Spaß an der besonders Draw-lastigen Variante des Curling. Da unser Club einen Männerüberhang hatte, wurde auf die Bedingung Mixed (Frau+Mann) in den vergangenen Jahren weitestgehend verzichtet.

Regelwerk

  • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss vom Spielleiter festgelegt und ist abhängig von der Anzahl an Meldungen.
  • Jedes Team spielt fünf Steine pro End. Der/Die Spieler*in, der/die den ersten Stein in einem End spielt, muss auch den letzten Stein des Teams in diesem End spielen. Das andere Mannschaftsmitglied muss in diesem End den zweiten, dritten und
    vierten Stein des Teams abgeben. Der/Die Spieler*in, der/die den ersten Stein spielt, kann in jedem End geändert werden.
  • Kein Stein im Spiel, inkl. der „positionierten“ Steine und denen im Haus, dürfen vor dem vierten
    gespielten Stein in einem End aus dem Spielfeld gestoßen werden.
    Der zweite Stein des zweiten Teams ist der erste Stein, der einen Stein aus dem Spielfeld entfernen darf.
    Bei einem Verstoß gegen diese Regel ist der gespielte Stein zu entfernen und alle bewegten Steine an
    die ursprüngliche Positionen zurückzustellen.
  • Vor jedem End stellt ein Team seinen „positionierten“ Stein entweder an Position A oder B.
    Der „positionierte“ Stein des anderen Teams wird dann auf die vakante Position gestellt.
    Die Lage der Positionen ist wie folgt:
    Position A:
    Der Stein muss auf der Centerline und auf einem der folgenden drei Punkten liegen.
    1) auf dem Mittelpunkt zwischen Hogline und dem Haus
    2) ein Meter vor dem Haus
    3) ein Meter hinter der Hogline
    Diese Position ist abhängig von den Eisverhätnissen für das gesamte Spiel festzulegen.
    Position B:
    Der Stein muss auf der Centerline und hinter der T-Line liegen, so dass der Stein das Ende des
    Vierfusses berührt.
  • Das Team, das die Entscheidung über den „positionierten“ Stein getroffen hat, ist:
    1) Das Team, das den Toss gewonnen hat, bestimmt die Positionierung im ersten End.
    2) Nach dem ersten End bestimmt das Team die Positionierung, das im gerade gespielten End nicht gescored hat.
    3) Wenn keines der Teams gescored hat, bestimmt das Team die Positionierung, das den ersten Stein im
    gerade gespielten End gespielt hat.
  • Das Team, dessen Stein auf Position A platziert ist (vor dem Haus), muss den ersten Stein in diesem End spielen.
    Das Team, dessen Stein auf Position B platziert ist (im Haus), muss den zweiten Stein in diesem End spielen.
  • Es darf ohne „Skip“, also Eisgeben, gespielt werden.
    Es gelten die üblichen Wischregeln, d.h. nach der Abgabe dürfen beide Spieler*innen
    ihre eigenen Steine vor der T-Line wischen. Hinter der T-Line darf nur ein*e Spieler*in pro Team wischen.
  • Gibt ein*e Spieler*in einen Stein außerhalb der festgelegten Reihenfolge ab, ist dieser zurückzustellen und
    durch den/die korrekte*n Spieler*in zu spielen. Verschobene Steine müssen wieder an die ursprüngliche Position
    zurückgestellt werden. Wird der Verstoß erst erkannt, nachdem ein*e anderer Spieler*in einen Stein abgegeben hat,
    wird das Spiel fortgesetzt, als ob es den Verstoß nicht gegeben hätte.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

(Mixed)-Doublesliga 2021/2022

Meldungen

Ob wir in der Saison 2021/2022 eine (Mixed)-Doublesliga durchführen ist noch unklar.
Die Meldungen sind chronologisch nach Eingang der Anmeldungen vermerkt.

Nr.Spieler*in 1
Spieler*in 2
   
   
   
   
   

Ehrentafel der Mannheimer (Mixed)-Doubles-Liga

Nr.SaisonSieger*innen
317/18Lucas Kröber & Uwe Saile
216/17Ian Doig & Jürgen Münch
115/16Lucas Kröber & Jürgen Beck

Impressum

Curling Club Mannheim e.V.

Präsident
Dr. Rüdiger Kühlwein

+49 (0) 6203 95695
praesident@curling-club-mannheim.de

Vizepräsident
Claus Schneider
vizepraesident@curling-club-mannheim.de

Curling Club Mannheim e.V.
Postfach 120315
D-68054 Mannheim

Eisporthalle Mannheim Herzogenried
Käthe-Kollwitz-Str. 23
D-68169 Mannheim

Eingetragen beim Registriergericht Mannheim VR1309

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage (Urteil LG Hamburg 312 O 85/98): Der Curling Club Mannheim distanziert sich hiermit ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller verlinkten Internet-Seiten. Der CC Mannheim hat auf Inhalte und mögliche Änderungen verlinkter Seiten keinen Einfluss.