Curling-Stadtliga 2017/2018
letzte Aktualisierung: 06.11.2017

Die Ergebnisse der Saison 2016/2017 findest du hier!
Die bisherigen Sieger sind auf der Ehrentafel aufgelistet.

 

Aktuelle Rangliste:

Rang Mannschaft Punkte/Ends/Steine Spiele
1. Team 3 (Uwe) 2 / 5 / 8 1
2. Team 2 (Jamie) 2 / 4 / 6 1
3. Team 1 (Jürgen M.) 0 / 3 / 3 1
4. Team 4 (Jürgen B.) 0 / 2 / 3 1

 

Spiel- und Zeitplan:

Datum 20:10 Uhr - 22:10 Uhr Spielergebnis: (Punkte/Ends/Steine)
Vorrunde (* = Toss gewonnen)
16.10.2017

Team 3 (Uwe) - Team 4 (Jürgen B.)

Uwe 2 1   1   3 1 - 8
Jürgen B. *     2   1     - 3
06.11.2017

Team 1 (Jürgen M.) - Team 2 (Jamie)

Jürgen M.   1 1       1 - 3
Jamie * 1     2 1 2   - 6
04.12.2017

Team 1 (Jürgen M.) - Team 3 (Uwe)

                   
                   
11.12.2017

Team 2 (Jamie) - Team 4 (Jürgen B.)

                   
                   
08.01.2018

Team 1 (Jürgen M.) - Team 4 (Jürgen B.)

                   
                   
15.01.2018

Team 2 (Jamie) - Team 3 (Uwe)

                   
                   
Page-System (* = Toss gesetzt)
05.02.2018

Rang 1 * - Rang 2:

                   
                   
12.02.2018

Rang 3 * - Rang 4:

                   
                   
19.02.2018

Halbfinale: Verlierer 1/2 * - Sieger 3/4:

                   
                   
05.03.2018 Finale um den Titel:
Sieger 1/2 * - Sieger Halbfinale
                   
                   

 

Teams:

Die folgenden Mannschaften haben sich für die Mannheimer Curling-Stadtliga gemeldet.
Nr. Lead Second Third Skip Spare
Team 1 Heike Martin Andreas Jürgen M.  
Team 2 Britta Lucas Ian Jamie  
Team 3 Lasma Christoph/Kirsten Claus Uwe Thomas
Team 4     Rüdiger Jürgen B.  
Die Mannschaftsaufstellung ist nicht verbindlich und änderbar. Vor dem ersten Spiel sind die Stammspieler zu bestimmen!
   


Spielregeln:

  • Die Vorrundenspiele sind abhängig von der Anzahl an Meldungen.
    Anschließend folgen die Halbfinalspiele gemäß dem Page-System:
    - Rang 1 spielt gegen Rang 2 (Rang 1 erhält den letzten Stein im ersten End): Der Sieger ist direkt im Finale, der Verlierer ist im zweiten Qualifikationsspiel für das Finale.
    - Rang 3 spielt gegen Rang 4 (Rang 3 erhält den letzten Stein im ersten End): Der Sieger ist im zweiten Qualifikationsspiel für das Finale, der Verlierer ist Vierter.
    - Zweites Qualifikationsspiel für das Finale (Verlierer 1/2 erhält den letzten Stein im ersten End): Der Sieger ist im Finale, der Verlierer ist Dritter.
    - Finale (Direktqualifizierter erhält den letzten Stein im ersten End): Der Sieger gewinnt die Stadtliga und erhält den Wanderpokal, der Verlierer ist Zweiter.
  • Es gilt die neue Free-Guard-Zone-Regel, d.h. erst nach dem fünften gespielten Stein dürfen Guards des Gegners entfernt werden.
    Die Spiele gehen über 8 Ends ohne Zusatzend.
  • Round Robin: Punkte, Ends, Steine. Wertung: Sieg = 2 Punkte, Unentschieden = 1 Punkt, Niederlage = 0 Punkte.
    Sind Mannschaften nach dieser Wertung gleich, zählt die direkte Begegnung. Ergibt sich dadurch immer noch kein Ergebnis, entscheidet ein Draw durch einen beliebigen Spieler die Platzierung.
  • Spiele im Pagingsystem: Spiel um den Sieg ohne Zusatzend. Gibt es nach Spielende keinen Sieger entscheidet ein Draw die Begegnung.
  • Spielbeginn: 20:10 Uhr mit Zeitlimit. Nach 21:40 Uhr darf nur noch ein neues End begonnen werden.
    Festlegung der Rinks am Spieltag (Eisverhältnisse).
  • Das Spiel sollte i.d.R. mit 4 Personen beginnen. In Ausnahmefällen sind auch nur 3 Spieler zulässig, davon mindestens 2 Stammspieler. Ein Ersatzspieler ist immer auf der Position des Lead bzw. Second (bei 2 Ersatzspielern) einzusetzen.
  • Kann eine Mannschaft nicht rechtzeitig beginnen, bekommt die Gegnermannschaft 1 End + 1 Stein sowie den letzten Stein im nächsten End. Nach weiteren 15 Minuten wird mit dem zweiten End auf die gleiche Weise verfahren. Ist die Mannschaft nach 30 Minuten noch nicht spielbereit, gewinnt der Gegner mit 5 Ends + 5 Steinen, die fehlende Mannschaft erhält 0 Punkte, 0 Ends, 0 Steine. Ist nach Ablauf der 30 Minuten keines der Teams spielbereit, gilt die Begegnung für beide Teams als verloren (0/0/0). Die Mannschaft ohne den letzten Stein hat die Steinwahl.
  • Spielverlegungen sind rechtzeitig mit dem Gegner zu vereinbaren und dem Spielleiter (Uwe Saile, Vertretung: Rüdiger Kühlwein) mitzuteilen. Wegen der Doubles-Liga, Betriebsliga und Terminen für Gästegruppen ist eine Verschiebung jedoch nur in seltenen Ausnahmefällen möglich. Der Ausfall eines Spielers ist hierfür nicht ausreichend!
  • Anmeldeschluss ist Montag, der 19.09.2017.
  • Der Spielplan ist in Absprache mit den Skips änderbar. Beginn der Stadtliga ist im September 2017.
  • Der Curling Club Mannheim behält sich Änderungen dieser Spielregeln vor.

Ich hoffe auf rege Teilnahme und wünsche allen schöne Spiele!